Fussball WM 1982


1930 1934 1938 1950 1954 1958 1962 1966 1970 1974
1978 1982 1986 1990 1994 1998 2002 2006 2010 2014

Ergebnisse Endspiel Deutsche Kader



Zurück zum Inhaltsverzeichnis!




Spanien 1982
Spanien 1982
13. 06. - 11. 07. 1982
 
VORRUNDE
 
GRUPPE 1 GRUPPE 2
 
Italien - Polen 0 : 0 Deutschland - Algerien 1 : 2
Peru - Kamerun 0 : 0 Chile - Österreich 0 : 1
Italien - Peru 1 : 1 Deutschland - Chile 4 : 1
Polen - Kamerun 0 : 0 Algerien - Österreich 0 : 2
Polen - Peru 5 : 1 Algerien - Chile 3 : 2
Italien - Kamerun 1 : 1 Deutschland - Österreich 1 : 0
 
1. Polen 5 : 1 4 : 2
2. Italien 2 : 2 3 : 3
3. Kamerun 1 : 1 3 : 3
4. Peru 2 : 6 2 : 4
1. Deutschland 6 : 3 4 : 2
2. Österreich 3 : 1 4 : 2
3. Algerien 5 : 5 4 : 2
4. Chile 3 : 8 0 : 8
 
GRUPPE 3 GRUPPE 4
 
Argentinien - Belgien 0 : 1 England - Frankreich 3 : 1
Ungarn - El Salvador 10 : 1 ČSSR - Kuwait 1 : 1
Argentinien - Ungarn 4 : 1 England - ČSSR 2 : 0
Belgien - El Salvador 1 : 0 Frankreich - Kuwait 4 : 1
Belgien - Ungarn 1 : 1 Frankreich - ČSSR 1 : 1
Argentinien - El Salvador 2 : 0 England - Kuwait 1 : 0
 
1. Belgien 3 : 1 5 : 1
2. Argentinien 6 : 2 4 : 2
3. Ungarn 12 : 6 3 : 3
4. El Salvador 1 : 13 0 : 6
1. England 6 : 1 6 : 0
2. Frankreich 6 : 5 3 : 3
3. ČSSR 2 : 4 2 : 4
4. Kuwait 2 : 6 1 : 5
 
GRUPPE 5 GRUPPE 6
 
Spanien - Honduras 1 : 1 Brasilien - UdSSR 2 : 1
Jugoslawien - Nordirland 0 : 0 Schottland - Neuseeland 5 : 2
Spanien - Jugoslawien 2 : 1 Brasilien - Schottland 4 : 1
Honduras - Nordirland 1 : 1 UdSSR - Neuseeland 3 : 0
Honduras - Jugoslawien 0 : 1 UdSSR - Schottland 2 : 2
Spanien - Nordirland 0 : 1 Brasilien - Neuseeland 4 : 0
 
1. Nordirland 2 : 1 4 : 2
2. Spanien 3 : 3 3 : 3
3. Jugoslawien 2 : 2 3 : 3
4. Honduras 2 : 3 2 : 4
1. Brasilien 10 : 2 6 : 0
2. UdSSR 6 : 4 3 : 3
3. Schottland 8 : 8 3 : 3
4. Neuseeland 2 : 12 0 : 6
 
FINALRUNDE
 
GRUPPE A GRUPPE B
 
Polen - Belgien 3 : 0 Deutschland - England 0 : 0
Belgien - UdSSR 0 : 1 Deutschland - Spanien 2 : 1
Polen - UdSSR 0 : 0 England - Spanien 0 : 0
 
1. Polen 3 : 0 3 : 1
2. UdSSR 1 : 0 3 : 1
3. Belgien 0 : 4 0 : 4
1. Deutschland 2 : 1 3 : 1
2. England 0 : 0 2 : 2
3. Spanien 1 : 2 1 : 3
 
GRUPPE C GRUPPE D
 
Italien - Argentinien 2 : 1 Österreich - Frankreich 0 : 1
Argentinien - Brasilien 1 : 3 Österreich - Nordirland 2 : 2
Italien - Brasilien 3 : 2 Frankreich - Nordirland 4 : 1
 
1. Italien 5 : 3 4 : 0
2. Brasilien 5 : 4 2 : 2
3. Argentinien 2 : 5 0 : 4
1. Frankreich 5 : 1 4 : 0
2. Österreich 2 : 3 1 : 3
3. Nordirland 3 : 6 1 : 3
 
HALBFINALE
 
  Polen - Italien 0 : 2  
  Deutschland - Frankreich n. V. 3 : 3
i. E. 5 : 4
 
 
SPIEL UM PLATZ 3
 
  Polen - Frankreich 3 : 2  
 
FINALE
 
  Italien - Deutschland 3 : 1  
 
STATISTIK
 
Weltmeister: ITALIEN
Teilnehmer: 24
 
Torschützen: 1. ROSSI, Paolo Italien 6 Tore
  2. RUMMENIGGE, Karl-Heinz Deutschland 5 Tore
  3. ZICO, Arthur Antunes Coimbra Brasilien 4 Tore
    BONIEK, Zbigniew Polen 4 Tore
  5. FALCÃO, Paulo Roberto Brasilien 3 Tore
    GIRESSE, Alain Frankreich 3 Tore
    KISS, László Ungarn 3 Tore
    ARMSTRONG, Gerald Nordirland 3 Tore
 
52 Spiele 146 Tore 2,81 Tore/Spiel
  1.856.277 Zuschauer 35.698 Zuschauer/Spiel

ab zur Auswahl

1982 : Endspiel in Madrid/Bernabeu-Stadion am 11.07.1982

Deutschland - Italien 1:3 (0:0)

Deutschland:
Schumacher - Stieleke - B.Förster, K.Förster, Briegel - Kaltz, Dremmler (63. Hrubesch), Breitner - Rummenigge (70. Müller), Fischer, Littbarski

Italien:
Zoff - Scirea - Gentile, Collovati, Bergomi - Oriali, Tardelli, Cabrini - Conti, Rossi, Granziani (8. Altobelli / 88. Causio)

Tor:
0:1 Rossi (57.), 0:2 Tardelli (69.), 0:3 Altobelli (81.), 1:3 Breitner (83.)

Schiedsrichter:
Arnaldo D.C. Coelho (Brasilien)

Zuschauer:
90.000 (ausverkauft)

Karten:
-



Beide Mannschaften spielten in einer 4-3-3 Formation.
Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit, in der Linksverteidiger Antonio Cabrini einen Foulelfmeter verschoss, brachte Paolo Rossi in der 57. Minute Italien in Führung. Danach musste Deutschland gegen die konterstarken Italiener offensiver spielen. Italien dominierte das Spiel gegen die vom kräftezehrenden Halbfinale konditionell geschwächten Deutschen. Tardelli (69.) und Altobelli (81.) erhöhten auf 3:0.
Der Treffer Paul Breitners zum 1:3 in der (83.) diente nur noch der Ergebniskosmetik.

Der überragende Spieler des Finales war Bruno Conti. Für viele Experten war er der beste Spieler des Turniers. Rossi errang mit seinem sechsten Treffer den Titel des Torschützenkönigs.

Manfred Kaltz warf Bundestrainer Derwall später eine schlechte Taktik vor und dass er den verletzten Karl-Heinz Rummenigge aufgestellt hatte.


ab zur Auswahl

Deutsche WM-Kader 1982


Nr. Name Verein Spiele Tore
1 Harald "Toni" SCHUMACHER Torhüter 1. FC Köln 7 0
2 Hans-Peter BRIEGEL 1. FC Kaiserslautern 7 0
3 Paul BREITNER FC Bayern München 7 1
4 Karlheinz FÖRSTER VfB Stuttgart 7 0
5 Bernd FÖRSTER VfB Stuttgart 4 0
6 Wolfgang DREMMLER FC Bayern München 7 0
7 Pierre LITTBARSKI 1. FC Köln 7 2
8 Klaus FISCHER 1. FC Köln 6 2
9 Horst HRUBESCH Hamburger SV 5 1
10 Hans "Hansi" MÜLLER VfB Stuttgart 2 0
11 Karl-Heinz RUMMENIGGE Mannschaftskapitän FC Bayern München 7 5
12 Wilfried HANNES Borussia Mönchengladbach 0 0
13 Uwe REINDERS SV Werder Bremen 3 1
14 Felix MAGATH Hamburger SV 4 0
15 Ulrich "Uli" STIELIKE Real Madrid (ESP) 7 0
16 Thomas ALLOFS Fortuna Düsseldorf 0 0
17 Stephan ENGELS 1. FC Köln 0 0
18 Lothar MATTHÄUS Borussia Mönchengladbach 2 0
19 Holger HIERONYMUS Hamburger SV 0 0
20 Manfred KALTZ Hamburger SV 7 0
21 Bernd FRANKE Torhüter Eintracht Braunschweig 0 0
22 Eike IMMEL Torhüter Borussia Dortmund 0 0
Trainer: Jupp DERWALL

ab zur Auswahl

Zurück zum Inhaltsverzeichnis!

Valid XHTML 1.0!


Letzte Aktualisierung :