FC Schalke 04

DFB-Pokal 1937

DFB-Pokal - 1937

Runde Paarung Ergebnis
1.Runde Kickers Frankenthal - FC Schalke 04 1:3 (0:0)
2.Runde FC Schalke 04 - Rot-Weiß Oberhausen 2:1 (2:1)
Achtelfinale Eintracht Braunschweig - FC Schalke 04 0:1 n.V.
Viertelfinale FC Schalke 04 - Berliner SV 1892 3:1 (0:0)
Halbfinale FC Schalke 04 - SV Waldhof Mannheim 2:1 (2:1)
Finale FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf 2:1 (0:0)



Zurück zum Inhaltsverzeichnis!


1.Runde, 29.08.1937
Kickers Frankenthal - FC Schalke 04 1:3 (0:0)

FC Schalke 04:
Hans Klodt - Ötte Tibulsky, Otto Schweisfurth, Hans Bornemann, Rudi Gellesch, Walter Berg, Adolf Urban, Valentin Przybylski, Ernst Poertgen, Ernst Kuzorra, Ernst Kalwitzki
Trainer: Hans Schmidt

Tore:
0:1 Ernst Poertgen (55. Elfmeter), 0:2 Ernst Poertgen (60.), 1:2 Walter Berg (66. Elfmeter), 1:3 Otto Schweisfurth (70.)

Zuschauer:
12.000

Schiedsrichter:
Schlee(Köln)
ab zur Auswahl



2.Runde, 19.09.1937
FC Schalke 04 - Rot-Weiß Oberhausen 2:1 (2:1)

FC Schalke 04:
Hans Klodt - Ötte Tibulsky, Heinz Prinz, Hans Bornemann, Rudi Gellesch, Walter Berg, Adolf Urban, Fritz Szepan, Valentin Przybylski, Ernst Kuzorra, Ernst Kalwitzki
Trainer: Hans Schmidt

Tore:
0:1 Günther (5.), 1:1 Fritz Szepan (15./Elfmeter), 2:1 Walter Berg (30.)

Zuschauer:
3.000

Schiedsrichter:
Forst (Köln)
ab zur Auswahl



Achtelfinale, 31.10.1937
Eintracht Braunschweig - FC Schalke 04 0:1 n.V.

FC Schalke 04:
Hans Klodt - Ötte Tibulsky, Otto Schweisfurth, Hans Bornemann, Rudi Gellesch, Walter Berg, Adolf Urban, Fritz Szepan, Ernst Poertgen, Ernst Kuzorra, Ernst Kalwitzki
Trainer: Hans Schmidt

Tore:
0:1 Ernst Poertgen (120. Elfmeter)

Zuschauer:
24.000

Schiedsrichter:
Schlüter (Hamburg)
ab zur Auswahl



Viertelfinale, 14.11.1937
FC Schalke 04 - Berliner SV 1892 3:1 (0:0)

FC Schalke 04:
Hans Klodt - Ötte Tibulsky, Ernst Sontow, Hans Bornemann, Rudi Gellesch, Walter Berg, Adolf Urban, Willi Mecke, Ernst Poertgen, Ernst Kuzorra, Ernst Kalwitzki
Trainer: Hans Schmidt

Tore:
1:0 Ernst Kalwitzki (61.), 2:0 Adolf Urban (68.), 2:1 Hewerer (72.), 3:1 Ernst Kalwitzki (84.)

Zuschauer:
14.000

Schiedsrichter:
Broden (Duisburg)
ab zur Auswahl



Halbfinale, 05.12.1937
FC Schalke 04 - SV Waldhof Mannheim 2:1 (2:1)

FC Schalke 04:
Hans Klodt - Ötte Tibulsky, Ernst Sontow, Hans Bornemann, Rudi Gellesch, Walter Berg, Adolf Urban, Willi Mecke, Ernst Poertgen, Ernst Kuzorra, Ernst Kalwitzki
Trainer: Hans Schmidt

SV Waldhof Mannheim:
Ernst Drayß - Theo Schwendner, Georg Siegel, Ernst Heermann, Emil Leupold, Fritz Weidinger, Georg Herbold, Otto Siffling, Helmut Schneider, Willi Pennig, Karl Bielmeier
Trainer: ???

Tore:
1:0 Willi Mecke (29.), 1:1 Otto Siffling (40.), 2:1 Ernst Poertgen (42.)

Spielort:
Mitteldeutsche Landeskampfbahn (Erfurt)

Zuschauer:
37.000

Schiedsrichter:
Hermann Tölke (Erfurt)
ab zur Auswahl



Finale, 09.01.1938
FC Schalke 04 - Fortuna Düsseldorf 2:1 (0:0)

FC Schalke 04:
Hans Klodt - Ötte Tibulsky, Ernst Sontow, Hans Bornemann, Rudi Gellesch, Walter Berg, Adolf Urban, Fritz Szepan, Ernst Poertgen, Ernst Kuzorra, Ernst Kalwitzki
Trainer: Hans Schmidt

Fortuna Düsseldorf:
Willi Pesch - Ernst Kluth, Paul Janes, Jakob Bender, Paul Mehl, Hans Heibach, Edmund Czaika, Ernst Albrecht, Felix Zwolanowski, Willi Wigold, Stanislaus Kobierski Trainer: Karl Flink

Tore:
1:0 Ernst Kalwitzki (46.), 2:0 Fritz Szepan (47.), 2:1 Paul Janes (84. / Elfmeter)

Spielort:
Müngersdorfer Stadion (Köln)

Zuschauer:
72.000

Schiedsrichter:
Hans Grabler (Regensburg)



Spielbericht:
Im ersten Westderby der jungen Pokalgeschichte war der FC Schalke 04 eindeutiger Favorit, die Knappen wollten nach der überlegenen Meisterschaft 1937 nun durch den Pokalsieg das Double perfekt machen. Bei regnerischem Wetter tasteten sich beide Mannschaften zunächst ab. Überraschend hatte Düsseldorf bereits nach fünf Minuten die erste Torchance des Spiels, der Rechtsaußenstürmer Albrecht scheiterte jedoch am Schalker Torwart Klodt. Anschließend schlug die Stunde von Fritz Szepan. Obwohl der Einsatz des zuvor lange verletzten Schalker Regisseurs bis kurz vor Spielbeginn fraglich gewesen war, schwang er sich zu einer spielerischen Meisterleistung auf, mit der er seine Mannschaft auf Erfolgskurs brachte. Nachdem es zum Pausenpfiff noch 0:0 gestanden hatte, holte Schalke unmittelbar nach Wiederanstoß zu einem Doppelschlag aus. In der 46. und 47. Minute brachten Kalwitzki und Szepan in ihre Mannschaft mit 2:0 in Front. Diesen Schock konnten die Fortunen nicht verkraften und blieben lange Zeit gegen den Schalker Spielwirbel machtlos. Zwar konnten sie in der 84. Minute noch einmal Hoffnung schöpfen, als Janes einen Handelfmeter verwandeln konnte, doch Schalke 04 hielt seinen Vorsprung bis zum Schlusspfiff fest.

Deutscher Meister 1937
Szepan, Bornemann, Schweißfurt, Kalwitzki, Klodt, Kuzorra, Pöärtgen, Berg, Tibulski, Urban und Gellesch

Die Knappen schafften 1937 das Double aus Meisterschaft und Pokal.

ab zur Auswahl

Interne Torschützenliste DFB-Pokal - 1937

Torjäger DFB-Pokal
Ernst Poertgen 4
Ernst Kalwitzki 3
Fritz Szepan 2
Otto Schweisfurth 1
Walter Berg 1
Adolf Urban 1
Willi Mecke 1
Eigentore
- - - -

ab zur Auswahl


Zurück zum Inhaltsverzeichnis!

Valid XHTML 1.0!

Letzte Aktualisierung: